Fun Facts über mich

  1. Ich bin 1980 in Landsberg am Lech geboren. Ehrenamtlich bin ich gelegentlich im Kreißsaal in diesem Krankenhaus.
  2. Bei mir im Dorf gab es früher als Dorffest eine Mini-Playback-Show. Dort machte ich mit meiner Schwester als „der lachende Vagabund“ mit. Meine Schwester war der Sänger und ich spielte die Gitarre (Fun Fact in Fun Facts – ich kann kein Instrument spielen).
  3. Beim Fahrrad fahren habe ich mir als Kind den oberen Schneidezahl ausgeschlagen.
  4. Mein Musikgeschmack ist sehr vielseitig. Ich höre vieles – von Helene Fischer bis Böse Onkelz.
  5. Bei einem Hustenanfall im Bett habe ich mich vor ein paar Jahren schwer verletzt. Der Arzt hat eine Rippenfraktur vermutet.
  6. Aufgewachsen bin ich neben dem Bauernhof von meinen Großeltern. Als Kind machte ich 2 mal bei einer Tiershow mit. Als Vorbereitung bekam ich dazu „Kuhunterricht“ und kümmerte mich ganz lange um die Kälbchen, die ich dabei hatte.
  7. Als ich dachte, ich bin ausgewachsen, hatte ich Schuhgröße 36. Mittlerweile habe ich 37,5.
  8. Ich kaufe nur Schuhe, wenn ich auch wirklich welche benötige. Ich habe es nie verstanden, wie jemand gerne Schuhe kaufen geht.
  9. Wenn mich früher jemand nach meinem Berufswunsch gefragt hat, habe ich oft Rentner geantwortet.
  10. Schon als Kind wollte ich Fotograf werden, machte dann jedoch aus Gründen der Vernunft eine Ausbildung zur Industriekauffrau.
  11. Von einem 4,x bis zu einem 1,x Notendurchschnitt habe ich im Zeugnis alles durch. Zum Glück war das bessere Zeugnis zum Schluss.
  12. Ich bin total unordentlich und würde ohne Routinen und Listen wohl in einer Messi Wohnung wohnen. Und das, obwohl ich mich in einer ordentlichen Wohnung viel wohler fühle.
  13. Ich liebe es, Sachen auszumisten. Da kann ich richtig großzügig sein.
  14. Im TV schaue ich gerne Schnulzen wie Traumschiff und Liebesfilme.
  15. Obwohl ich ziemlich viel Angst vor Spinnen habe, war ich ein paar Jahre bei den Pfadfindern und liebte es, im Zelt zu schlafen.
  16. Meine Lieblings Süßigkeit sind Gummibärchen. Diese esse ich echt viel und in verschiedenen Sorten.
  17. Mit 40 Jahren habe ich ein neues Hobby für mich entdeckt. Das Modellflugzeug-Fliegen.
  18. Derzeit habe ich 2 Berufe, in denen ich auch eine Ausbildung gemacht habe. Neben der Fotografie verkaufe in Teilzeit Flüssiggas.
  19. Ich wohne am Ammersee und war trotz dem tollen Sommer in diesem Jahr nicht im See schwimmen.
  20. Ich bin alleinerziehend und obwohl das nie meine Lebensvorstellung war, bin ich sehr glücklich mit dieser Situation.
  21. Mein Kind wird zweisprachig erzogen. Leider verstehe ich von seiner Zweitsprache keine 20 Wörter.
  22. Obwohl ich vor vielen Jahren dem Thema Sternenkind-Fotografie etwas skeptisch gegenüber war, bin ich seit ein paar Jahren mit voller Überzeugung dort als Fotograf ehrenamtlich aktiv.
  23. Bei der Verteilung vom technischen Verstand war ich leider ganz hinten in der Schlange angestanden.
  24. Ich hatte fast immer Haustiere. Katzen (die leider oft bei unserer Hauptstraße überfahren wurden), diverse Hamster, selbstgefangene Mäuse und eine Ratte. Aktuell habe ich ein Aquarium mit Garnelen und Fischen.
  25. Als Kind hatte ich eine panische Angst vor Hunden. Heute hätte ich sehr gerne einen Eigenen.
  26. Ich habe mal Urlaub an der Ostsee gemacht. Das Meer war so kalt, dass ich nicht reingehen wollte. Als mir dann jedoch ein Vogel auf den Rücken gek** hat, musste ich.
  27. Beim Indianerspielen musste ich als Kind manchmal das Feuer spielen und dafür in einem Hula Hoop Reifen sehen, da meine ältere Schwester und Ihre Freundin manchmal von mir genervt waren.
  28. Im Keller hatten wir damals unsere private „Rollschuhdisko“.
  29. Früher habe ich es geliebt, Auto zu fahren. Heute ist mir das eher lästig.
  30. Ich bin ein totaler Langschläfer. Ohne Wecker wache ich oft erst nach Mittag auf.
  31. In der Schule habe ich mal ein Referat über vegetarische Ernährung gehalten. Ich habe mich da so sehr selber davon überzeugt, dass ich etwas über ein Jahr mich vegetarisch ernährt habe. Dann hat jedoch das Schnitzel gesiegt.
  32. Mein Lieblingsfach war Mathe, mein Hassfach Sport.
  33. Ich hatte mich 9 Jahre durch das Fach Deutsch gemogelt. Die Grammatik und Rechtschreibung war einfach nicht meins. Als es mit Erörterungen los ging, machte es mir dann sogar richtig Spaß und mein damaliger Lehrer hat mir nahe gelegt, dass ich mal ein Buch schreiben soll.
  34. Mein verrücktestes Shooting war eine Münchner Hobby Fußballmannschaft, von denen ich mehrere Aktbilder fotografiert habe.Seit Sommer 2022 wohne ich wieder in dem Haus, in dem ich aufgewachsen bin.
  35. Ich gehe sehr gerne in die Berge. Es gibt nichts besseres, als eine gute Brotzeit auf einer Hütte.
  36. Sehr lange fand ich Kaffee schrecklich. In meiner Ausbildung zur Industriekauffrau meinte ich jedoch, dass Kaffee zum Büro dazu gehört und habe ihn mir angewöhnt. Seit dem gehört Kaffee zu meinem Tag einfach dazu.
  37. Mit 18 Jahren habe ich meine Haare auf 6mm abrasiert.
  38. Ich bin schon so alt, dass ich in meiner Ausbildung noch für das Berichtsheft mit einer Fachkamera gearbeitet habe.
  39. Mit 17 war ich öfters mit dem Ausweis meiner großen Schwester in der Disko.
  40. Meine Lieblingsfarbe ist blau. Ich muss mich immer selbst ermahnen, nicht alles in blau zu kaufen.
  41. Ich gehe super gerne Sushi essen.
  42. Wenn ich das Haus verlasse, muss ich vorher immer ein Glas Wasser trinken.
  43. Ich war 3 Monate lang ein Schreikind. Oft hat meine Mama gesagt, wie anstrengend diese Zeit war. Mein Kind war 3 Jahre lang auch eins.
  44. Ich hatte mir immer ein Mädchen gewünscht und habe einen Jungen bekommen. Heute kann ich es mir anders garnicht vorstellen und bin sehr glücklich mit ihm.
  45. Mit 32 Jahren erfüllte ich mir einen Kindheitstraum und kaufte mir eine Nähmaschine. Fast 10 Jahre später habe ich sie wegen Unlust und mangelnden Talent wieder verkauft.
  46. Nach ganz vielen Jahre als treuer Nikonfotograf bin ich 2021 auf Sony gewechselt. Ich habe sofort bereut diesen Schritt, den ich sehr lange überlegt habe, nicht schon viel früher gemacht zu haben.
  47. Durch einen falschen Tastendrücker an meiner Kamera, habe ich aus versehen ein Video mitten im Shooting gemacht. Daraus ist ein Kurzfilm mit Bildeinblendungen geworden, den ich als sehr gelungen empfunden habe. Aus diesem Fehler wird es nächstes Jahr ein tolles Zusatzangebot für meine Kunden geben.

Beweisbild zu Nr. 37

2 Antworten auf „Fun Facts über mich“

Felicitas sagt:

An Nummer 37 kann ich mich noch sehr gut erinnern. 😀

Caro sagt:

🙂
Für alle anderen habe ich ein Beweisbild mit eingefügt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.